Inhalte

© Nils Schäfer, 2020

hört zu. schaut hin. packt’s an

Das ist nicht nur ein Motto, ein Slogan, nein … das hat schon immer ganz viel mit mir und meinem Leben zu tun. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich dies auch in meiner Vision und meinen Zielen für die Zukunft widerspiegelt.

Neben dem direkten Bezug zu meiner Person möchte ich diese Textzeile an dieser Stelle aber auch als Aufforderung an alle unsere Bürger*innen verstanden wissen, diese Herangehensweisen im täglichen Leben zu beherzigen. Denn:

  • wer anderen nicht zuhört, der bleibt in seiner Anschauung begrenzt
  • wer nicht hinschaut, der wird Fehlentwicklungen übersehen und diesen am Ende Vorschub leisten
  • wer nicht anpackt, der belässt es bei hohlen Sprüchen und bewegt am Ende … nichts!

Ich habe zugehört, ich habe hingeschaut und ich habe viele Dinge angepackt: Manchmal nur als Zulieferin und Ausführende, häufig aber auch als Ideen-Geberin, mit viel Engagement und ganz vorne mit dabei. Aber ich möchte mehr bewegen:

  • Soziale und ökologische Stadtentwicklung: Zusammenhalt durch Begegnung und Austausch stärken sowie der Innenentwicklung Vorrang geben und sparsam bzw. schonend mit Flächen umgehen
  • Ausbau des Wirtschaftsstandortes: Stärkung der Kooperation mit den ansässigen Unternehmen
  • Nachhaltige Wirtschaft fördern: Gemeinwohlökonomie als Grundgedanken für wirtschaftliches Handeln verbreiten sowie regionale Produkte und Dienstleistungen erweitern
  • Aufbau einer tatsächlichen interkommunalen Zusammenarbeit auf allen relevanten Ebenen
  • Bürgerbeteiligung leben und eine Politik des Gehörtwerdens etablieren
  • Politische Transparenz herstellen
  • Junge Menschen und Familien stärken
  • Bildung ermöglichen – Chancengleichheit schaffen
  • Das Ehrenamt und die Vereine stärken
  • Die Marke Geretsried als Sportstadt festigen
  • Wohnungsbau: sozialen Wohnungsbau fördern, preiswerten Wohnraum bereitstellen
  • Klima- und Landschaftsschutz: Erfüllung des Versprechens der Energiewende, Erhalt der Artenvielfalt
  • Verkehr: nachhaltige Mobilität, öffentlichen Nahverkehr ausbauen
  • Nachhaltige kommunale Finanzpolitik
  • Kunst- und Kulturteilhabe: Freiräume für kreative und innovative Ideen schaffen

In den letzten Wochen habe ich eine Veranstaltungsreihe aufgesetzt und durchgeführt, um mit den Bürger*innen unsere Stadt genau darüber zu sprechen. Zu den Themenblöcken Stadtentwicklung, Miteinander, Wirtschaftliche Entwicklung sowie Klimaschutz und Energiewende haben wir einen Dialog geführt und die Inhalte dazu habe ich hier zusammengefasst:

previous arrow
next arrow
Slider

Geben Sie mir die Chance, mit Ihrem Votum als Ihre Bürgermeisterin diese Vorstellungen mit Nachdruck anzugehen und umzusetzen!